Archiv für August 2013

21.09.2013 – »Marsch für das Leben« – What the fuck!

Für den 21. September mobilisieren christliche Fundamentalist_innen und andere Abtreibungsgegner_innen zu einem so genannten „Marsch für das Leben“ in Berlin. Damit demonstrieren sie für ein generelles Verbot von Abtreibungen und etikettieren dies als „Lebensschutz“.

Wir werden am 21. September auf die Straße gehen, um gegen den Marsch der Abtreibungsgegner_innen zu protestieren. Denn was wir mit unseren Körpern tun oder lassen ist alleine unsere Entscheidung.

Wir rufen alle dazu auf, dem Marsch der Fundamentalist_innen laut, bunt und mit vielfältigen Aktionen entgegenzutreten und fordern:

- Streichung des § 218 aus dem Strafgesetzbuch, der Abtreibung unter Strafe stellt
- Entscheidungsfreiheit für oder gegen eine Abtreibung ohne Bevormundung
- kostenlosen und rezeptfreien Zugang zu allen Verhütungsmitteln für alle Menschen, auch zur „Pille danach“
- eine Anerkennung der freien Selbstbestimmung

Unsere Körper! Unsere Entscheidung!
Weiteres unter https://no218nofundis.wordpress.com/